Jens Bauditz

… wurde 1981 in Dresden geboren und sang in seiner Kindheit im Dresdner Kreuzchor. Als Erster Präfekt des Chores sammelte er schon früh Erfahrungen als Dirigent. Zur Förderung seiner musikalischen Begabung wurde ihm 2002 das 10. Rudolf-Mauersberger-Stipendium des Kreuzchores verliehen.

Als Dirigent des Neuen Knabenchores Hamburg leitet Jens Bauditz die gesamte Knabenchorschule, von den Nachwuchschören bis zum Hauptchor. Sein Studium als Chordirigent absolvierte er bei Prof. Jörg-Peter Weigle an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« in Berlin, wo er zudem Gesang bei Wolfgang Hellmich und Stephan Rügamer sowie Gesangspädagogik studierte und mit Diplom abschloss. In Meisterkursen arbeitete er u. a. mit Frieder Bernius, Denis Rouger, Stefan Parkman und dem Hilliard-Ensemble.

Parallel zum Studium war er bereits als Dirigent mehrerer herausragender Chöre tätig, darunter das aus Alumni des Dresdner Kreuzchores bestehende Ensemble »arcanum musicae« sowie der Kammerchor »cantamus berlin« und verschiedene professionelle Ensembles. Zudem arbeitete er im Lehrauftrag an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« als Leiter der Chöre des Musikgymnasiums »Carl Philipp Emanuel Bach«. Konzerttourneen führten ihn u. a. in die USA, die Schweiz, die Niederlande sowie nach England, Russland, Polen, Österreich, Frankreich und Finnland.


Link

Homepage Neuer Knabenchor Hamburg