Jens Bauditz

… was born in 1981 in Dresden where, as a child, he sang in the Dresden Kreuzchor. As First Prefect in the choir, he acquired his first conducting experiences at an early age. In 2002, in recognition of his musical talent, he was awarded the 10th Rudolf Mauersberger scholarship.

As Director of Music of the Neuer Knabenchor Hamburg, Jens Bauditz serves as head of the boys´ choir school. Before, he studied Choral Conducting with Professor Jörg-Peter Weigle at the Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, where he also earned degrees in Voice and Vocal Pedagogy. He has taken part in master courses with Frieder Bernius, Denis Rouger, Stefan Parkman, and the Hilliard Ensemble.

While still a student, Jens Bauditz was already conducting several outstanding choirs, including the „arcanum musicae“ ensemble, whose members are alumni of the Dresden Kreuzchor, as well as the „cantamus berlin“ chamber choir and several professional ensembles. Additionally, he was employed by the Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin to serve as conductor for the Musikgymnasium „Carl Philipp Emanuel Bach“. Concert tours have taken him to the USA, Switzerland, and the Netherlands, as well as to Russia, Poland, Austria, France and Finland.


… wurde 1981 in Dresden geboren und sang in seiner Kindheit im Dresdner Kreuzchor. Als Erster Präfekt des Chores sammelte er schon früh Erfahrungen als Dirigent. Zur Förderung seiner musikalischen Begabung wurde ihm 2002 das 10. Rudolf-Mauersberger-Stipendium des Kreuzchores verliehen.

Als Dirigent des Neuen Knabenchores Hamburg leitet Jens Bauditz die gesamte Knabenchorschule, von den Nachwuchschören bis zum Hauptchor. Sein Studium als Chordirigent absolvierte er bei Prof. Jörg-Peter Weigle an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin, wo er zudem Gesang bei Wolfgang Hellmich und Stephan Rügamer sowie Gesangspädagogik studierte und mit Diplom abschloss. In Meisterkursen arbeitete er u. a. mit Frieder Bernius, Denis Rouger, Stefan Parkman und dem Hilliard-Ensemble.

Parallel zum Studium war er bereits als Dirigent mehrerer herausragender Chöre tätig, darunter das aus Alumni des Dresdner Kreuzchores bestehende Ensemble „arcanum musicae“ sowie der Kammerchor „cantamus berlin“ und verschiedene professionelle Ensembles. Zudem arbeitete er im Lehrauftrag an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ als Leiter der Chöre des Musikgymnasiums „Carl Philipp Emanuel Bach“. Konzerttourneen führten ihn u. a. in die USA, die Schweiz, die Niederlande sowie nach Russland, Polen, Österreich, Frankreich und Finnland.

_LUK5729_Fotor

Credits: Lukas Beck, Wien


Links

Homepage Neuer Knabenchor Hamburg

Introduction Neuer Knabenchor Hamburg (youtube)

Advertisements